Corona

Nichts ist mehr wie es war. Andere Zeiten, andere Ziele.

Komisches Training ohne Wettkämpfe. Na ja ein paar lange Läufe (auch bis Ultra) im Spessart sind schon bei rumgekommen.

So langsam mach ich wieder etwas Tempo. Deshalb nun schon 2 mal den Engelberg Halbmarathon gelaufen. Kleine Motivation es gibt ein Strava Segment.

  • 19.04. 01:36:00
  • 26.04. 01:31.51

Am 03.05. fand der Wings for Life Run, für alle als App Run, statt. Da habe ich spontan auch mitmachen müssen:

  • Ergebnis: 794. Weltweit, 234. in Deutschland, 125. M40, Distanz: 36,61 km

Der Halden Mohikaner ist auch abgesagt. Der wird nun vor der eigenen Haustür stattfinden. Vielleicht kann sich der ein oder andere dazugesellen. An der Strecke wird noch gefeilt.

Rodgau 50km

Das 4. mal in Folge wieder in Rodgau zum Ultrasaisonbeginn dabei gewesen. Geplant hatte ich diesesmal etwas flotter zu laufen, um eine richtige Hausnummer auf den 50km zu bekommen. Vom Wintercross fühlte ich mich fit. Geplant war ein Zielzeit unter 4:10, die ich dann unterwegs nach 20km nochmal auf unter 4h anpasste. Ich konnte ein sehr gleichmässiges Tempo um die ~04:40min laufen. Hat wieder richtig Spass gemacht.

c5175524-1bb0-4698-9b65-c807a67dab1c

Diesemal leisteten mir Karsten und Jörg von der LuT(Bild oben) Gesellschaft.

Ergebnis: 51. Gesamt, 10. in AK40, Zeit: 03:56:52

 

 

Wintercross

Nach 2 Jahren Abstinenz bin ich wieder als Serienläufer beim Goldbacher Wintercross dabei.

Lauf 1 03.11.2019 – 24. Gesamt, 8. in AK40, Zeit: 41:53

Lauf 2 10.11.2019 – 17. Gesamt, 4. in AK40, Zeit: 40:26

Lauf 3 17.11.2019 – 17. Gesamt, 4. in AK40, Zeit: 40:34

Lauf 4 24.11.2019 – 16. Gesamt, 5. in AK40, Zeit: 40:05

Lauf 5 01.12.2019 – 11. Gesamt, 5. in AK40, Zeit: 40:16

Lauf 6 08.12.2019 – 10. Gesamt, 3. in AK40, Zeit: 39:47

Lauf 7 05.01.2020 – 12. Gesamt, 3. in AK40, Zeit: 40:07

Lauf 8 12.01.2020 – 11. Gesamt, 5. in AK40, Zeit 40:05

Traildorado

Beim Traildorado, 24h Trailrunning mit Deutschen Meisterschaften im Arnsberger Wald(Sauerland), konnte ich mich letztes Wochenende wieder voll ausleben. Diesesmal wusste ich was mich mehr oder weniger erwartet  und bin ohne Schlafen, aber regelmässigen Pausen durchgekommen. Es lief so gut, dass ich die letzten 4 Stunden mit Endbeschleunigung inklusive schnellster letzter Runde(von 36 Runden) noch auf Gesamt 3. (und 1. AK40) vorkam. Mein Kontostand am Ende: 147,96km und 4680HM(=Dufourspitze)

72238811_1713670322099917_7432379672379260928_o

IMG-3136