Rodgau 50km

Das 4. mal in Folge wieder in Rodgau zum Ultrasaisonbeginn dabei gewesen. Geplant hatte ich diesesmal etwas flotter zu laufen, um eine richtige Hausnummer auf den 50km zu bekommen. Vom Wintercross fühlte ich mich fit. Geplant war ein Zielzeit unter 4:10, die ich dann unterwegs nach 20km nochmal auf unter 4h anpasste. Ich konnte ein sehr gleichmässiges Tempo um die ~04:40min laufen. Hat wieder richtig Spass gemacht.

c5175524-1bb0-4698-9b65-c807a67dab1c

Diesemal leisteten mir Karsten und Jörg von der LuT(Bild oben) Gesellschaft.

Ergebnis: 51. Gesamt, 10. in AK40, Zeit: 03:56:52

 

 

Wintercross

Nach 2 Jahren Abstinenz bin ich wieder als Serienläufer beim Goldbacher Wintercross dabei.

Lauf 1 03.11.2019 – 24. Gesamt, 8. in AK40, Zeit: 41:53

Lauf 2 10.11.2019 – 17. Gesamt, 4. in AK40, Zeit: 40:26

Lauf 3 17.11.2019 – 17. Gesamt, 4. in AK40, Zeit: 40:34

Lauf 4 24.11.2019 – 16. Gesamt, 5. in AK40, Zeit: 40:05

Lauf 5 01.12.2019 – 11. Gesamt, 5. in AK40, Zeit: 40:16

Lauf 6 08.12.2019 – 10. Gesamt, 3. in AK40, Zeit: 39:47

Lauf 7 05.01.2020 – 12. Gesamt, 3. in AK40, Zeit: 40:07

Lauf 8 12.01.2020 – 11. Gesamt, 5. in AK40, Zeit 40:05

Traildorado

Beim Traildorado, 24h Trailrunning mit Deutschen Meisterschaften im Arnsberger Wald(Sauerland), konnte ich mich letztes Wochenende wieder voll ausleben. Diesesmal wusste ich was mich mehr oder weniger erwartet  und bin ohne Schlafen, aber regelmässigen Pausen durchgekommen. Es lief so gut, dass ich die letzten 4 Stunden mit Endbeschleunigung inklusive schnellster letzter Runde(von 36 Runden) noch auf Gesamt 3. (und 1. AK40) vorkam. Mein Kontostand am Ende: 147,96km und 4680HM(=Dufourspitze)

72238811_1713670322099917_7432379672379260928_o

IMG-3136

100km Leipzig – Bayerische Landesmeisterschaften

Vor 2 Wochen war ich in Leipzig am Auensee um auf 100km endlich eine Hausnummer bzw. Bestzeit aufzustellen. Es gab fast knapp 60 Einzelstarter, aber auch 50km und Staffelläufer. Nebenbei wurden sowohl die sächsischen als auch die bayerischen Landesmeisterschaften im 100km Lauf ausgetragen. Der Kurs bestand aus 10 flachen, grünen und wirklich schönen Runden(30% Asphalt) und hatte für Sommer ideale Bedingungen. Ausschließlich bewölkt, trocken und 2 Verpflegungsstationen + noch einigen reinen Getränkestationen.

Alles war bestens organisiert und es lief für mich nach Plan. Ich konnte sehr konstante Rundenzeiten laufen und konnte ab Kilometer 30 noch richtig viele Plätze, von 23 auf 9, gut machen. Mein persönliches Ziel von unter 10h war erreicht ohne echte körperliche Probleme. Natürlich gab es zwischendurch ein paar Tiefs im Kopf aus denen ich aber immer gut rauskam. Es hat alles hervorragend gepasst und bin sehr zufrieden.

– 9. Gesamt, 2. in AK40, Zeit: 09:45:25
– Bayerische Meisterschaft: 7. Gesamt, 2. in AK40